Dienstgrade (1)

Ja, bei der Bahn gibt es noch Dienstgrade. Im Gegensatz zum Militär beschreiben sie aber nicht einen Rang, sondern eine Funktion. Da es hier immer wieder Verwirrung gibt, hier mal eine kurze (vereinfachte) Auflistung:

  • Betriebsleiter: Eine der wichtigsten Funktion. Ist für die Sicherheit und Ordnung des Betriebes zuständig und weisungsfrei. Er kann jedoch jedem Betriebsbediensteten Anweisungen erteilen.
  • Zugführer: Er übernimmt die betrieblichen Agenden auf der Strecke seines Zuges. Er führt den Zug betrieblich, jedoch nicht das Triebfahrzeug.
  • Triebfahrzeugführer: Er führt das Triebfahrzeug, jedoch nicht den Zug betrieblich.
  • Damit es nicht so einfach ist, gibt es auch noch den Triebfahrzeugführer mit Zugführeragenden: Einfach ein Triebfahrzeugführer der den Zug auch betrieblich führt.
  • Schaffner: Rein kommerzielle Aufgaben, kann aber auch betriebliche Aufgaben übernehmen.
  • Fahrdienstleiter: Regelt die Zugfolge in seinem Bereich. Das kann ein Bahnhof oder eine ganze Strecke sein.

Das sind natürlich nicht alle. So gibt es Geschäftsführer, Verschieber, Verschubleiter, Stellwerkswärter usw. Auf diese werde ich später einmal eingehen.

Advertisements