Wart doch auf mich!

Dieser Beitrag im Taxiblog erinnert mach  daran dass auch viele Fahrgäste glauben, wir würden immer auf sie warten. Der Schüler heute Glück, denn ich konnte dem Kollegen im Fahrzeug noch deuten das jemand zum Zug läuft, aber darauf vertrauen solle man nicht.

Vor einiger Zeit erlebte ich folgendes. In einem Knoten auf den Anschlusszug gewartet. Da dieser verspätet war, gab mir der Fahrdienstleiter noch nicht frei. 5 Minuten nach meiner eigentlichen Abfahrtszeit fuhr der Anschlusszug ein, die Leute beeilten sich zu meinem Zug zu kommen. Sobald ich die Abfahrtserlaubnis hatte und keine Leute mehr am Bahnsteig zu sehen waren, war ich auch schon weg. Eine Stunde später war ich wieder zurück. Ein aufgebrachter Fahrgast fragte mich, wieso ich einfach abgefahren wäre ohne auf ihn zu warten. Er erklärte mir dann, das er nur eine Zigarette im Tunnel unter den Bahnsteigen geraucht hatte, das hätte ich doch abwarten können….

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wart doch auf mich!

  1. Der Fahrgast war es wohl gewohnt, dass er vor dem Einsteigen in den nächsten Zug immer genügend Zeit für eine Zigarette hat… Dass sein Zug verspätet war, hat er dann wohl nicht realisiert. 😉

    Aber immerhin bin ich zuversichtlich, dass er aus dieser Erfahrung gelernt hat.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.