Lokführerfalle…

… so bezeichnete einmal mein Lehrlokführer einmal eine Stelle im Netz der ÖBB.

Dort ist eine Trennstelle, die zwei Einspeisepunkte der Fahrleitung elektrisch von einander trennt. Dort hat der Lokführer den Hauptschalter auszuschalten. Gleichzeitig steht aber auch dort ein Vorsignal, bei dem je nach Signalstellung die Wachsamkeitstaste der Zugsicherung zu betätigen ist.

Tja, und wenn man gerade voll mit der Trennstelle beschäftigt ist, kann es sein das man zu spät Wachsam drückt und hat eine Zwangsbremsung. Eben eine Lokführerfalle.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Lokführerfalle…

  1. Pingback: Tweets that mention Lokführerfalle… « Alltag bei der Bahn -- Topsy.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.