Guten Abend

Anruf eines Kollegen:
„Könntest du bitte nächste Woche ein oder zwei Sonderzüge zur Veranstaltung XYZ fahren. Es ist kurzfristig und wir tun uns schwer auf die Schnelle wen aufzutreiben.“
„Kein Problem, mache ich gerne. Um wieviel Uhr denn?“
„Nun, Dienstbeginn wird 21:00 Uhr sein, Dienstende 01:30, genaueres kommt noch.“

Nachtsonderzüge sind einerseits toll zum fahren. Entspannte Fahrzeiten, eine gewisse Ruhe usw. Der Nachteil: Oft angetrunkene Fahrgäste, Autofahrer die nicht mehr mit einem Zug rechnen und man muss sich die Ruhezeiten gut einteilen.

Advertisements