Die bayrische S3 Sechstel?

Back again. 🙂

Derzeit läuft ja im Fernsehn die Werbung für einen Bausatz eines Modells der bayrischen S3/6. Der Sprecher redet dabei immer von der S3 Sechstel. Nur leider hat das ganze nix mit Bruchrechnen zu tun.
Die Zahlen geben an das „Achsverhältniss“ an: 3 angetriebene Achsen, 6 Achsen insgesamt. Das S steht für Schnellzuglok.
Also richtig ausgesprochen S Drei / Sechs.

Ach ja, ich rate dringend davon ab sich an so einer Sammelreihe zu beteiligen. Die Modelle gibt es woanders billiger.