Signale, Signale, Signale, … (II)

Also gut, kommen wir zu den Hauptsignalen.

Was sind den Hauptsignale eigentlich. Nun die V2 erklärt das ganz einfach:

Hauptsignale zeigen an, ob der folgende Abschnitt befahren werden darf und können außerdem die Geschwindigkeit im folgenden Weichenbereich anzeigen.

Wichtiges Allgemeines zu den Hauptsignalen:

  • Hauptsignale stehen rechts oder über dem Gleis. Auf zweigleisigen Strecken stehen sie außen, in Bahnhöfen aber immer rechts oder über dem Gleis.
  • Hauptsignale gelten für Zugfahrten, in Haltstellung auch für Verschubfahrten (wird später wichtig)

Es gibt 4 Signalbilder bei den Hauptsignalen:


Halt. Vor dem Signal ist anzuhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Frei mit 40 km/h. Im anschließenden Weichenbereich darf mit 40 km/h gefahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Frei mit 60km/h. Im anschließenden Weichenbereich darf mit 60 km/h gefahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Frei. Es darf mit Fahrplangeschwindigkeit weitergefahren werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gut, Hauptsignale sind nicht so schwer. Jetzt werden sich sicher einige Fragen, was zu tun ist, wenn man eine andere Geschwindigkeit als 40 oder 60 benötigt. Nun dafür gibt es die Geschwindigkeitsanzeiger (GA), aber die kommen später.
Vorher werde ich ein paar Besonderheiten zu den Hauptsignalen bringen und natürlich die kleinen Brüder der Hauptsignale, die Vorsignale.

Advertisements