Die Ybbstalbahn geht wieder in Betrieb!

Na ja, glaubt ihr das wirklich?

Vor der letzten Wahl lud Erwin Pröll die YBT-Befürworter ein, um über die Wiederinbetriebnahme der Bahn als Tourismusbahn zu reden. Kurz darauf kamen ein Haufen Artikel heraus, dass die Bahn bald wieder fährt usw. usw.

Ich bin jetzt der Spielverderber: Es wird so wohl nicht kommen.
Aussagen von Politikern knapp vor der Wahl kann man meist vergessen. Da geht es um Stimmenfang und um sonst nichts. Und jeder kann sich an div. Aussagen von Erwin Pröll zu den Bahnen erinnern. Wie viele wurden gehalten? Na? Eben.
In fast allen Gemeinden des Ybbstal verlor zwar die ÖVP. Aber an wenn gingen die Stimmen hauptsächlich? Grüne? Ganz, ganz wenig. SPÖ? Nein. Frank Stronach? Ganz genau. Es gewannen also nicht die bahnbefürwortenden Parteien, sondern andere. Ergebnis für einen Politiker? Die Bahn hatte wenig Auswirkungen und wird bis zur nächsten Wahl überhaupt kein Thema mehr sein.
Die bestimmenden Politiker wurden wiedergewählt. Vor kurzem gab es schon Jubelmeldungen, ein Bahngegner kommt nicht in den Landtag. Tut leid, er ist drinnen.

Es wird sich also nichts ändern und die ÖVP kann jetzt von einer Stärkung ihrer Linie ausgehen und in ein paar Jahren ist es jedem egal ob dort jemals eine bahn fuhr.

Advertisements